Montag, 15. August 2016

Christian Lehmann aka Saarländer von News Front und dem Contra Magazin

Das ist der Christian Lehmann von News Front auf Deutsch. Ich hatte kürzlich versprochen diese Figur aus dem Reich der prorussischen Desinformation, ein wenig näher zu beleuchten.


Christian Lehmann scheint verstanden zu haben, dass er seltsame Sachen tut. Daher veranstaltet er diesen bizzaren Mummenschanz. Die Bildchen kann man sich auf seinem VK-Account ansehen. Aufgepasst, dort nennt er sich Christian Saarlaender, eine Hommage an seinen ehemaligen(?) Wohnort.
Da der Christian eine besonders "helle" Kerze auf der Torte ist, verlinkt er in einem seiner privaten Blogs ein Propagandavideo, dass ihn ohne Vollschutz zeigt. So sieht Christian Lehmann von News Front auf Deutsch mit Ohrwärmern beim Bockwurstessen aus:

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=jiyIyA4lKAo (bitte mit C+P aufrufen)

Inzwischen hält sich der Christian bedeckter. Neue Videoschalten führt er Undercover. Das sieht man zum Beispiel auf dem folgenden Screenshot.

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=q7T480uGuKw (bitte mit C+P aufrufen)
Links der Gartenzwerg, das ist Billy Six. Der hat kürzlich mit einem britischen UKIP-Mitglied in einer deutschen Redaktion Krawall gemacht - von wegen Lügenpresse und so. Daran arbeitet sich Christian Lehmann seit Tagen ab. Die Propagandaschau hob es lobend hervor. Rechts, das Männlein mit dem Waffeleisen vor dem Gesicht, das ist Christian Lehmann. Das Bild mit dem Waffeleisen wird neuerdings immer eingeblendet wenn Christian aus dem Off räsoniert. Schließlich soll ihn keiner erkennen. Hat ihm sicherlich der FSB oder GRU (ach, sucht euch einen aus) geraten.
Weil der Christian Lehmann ordnungsliebend ist, hat er das Waffeleisenfoto als Christian Saarlaender bei VK abgespeichert. Korrekterweise in einer brauchbaren Auflösung:


Hoppla! Das Waffeleisen ist gar keins. Das ist das "e" von heute. In der Hand hält er seine rote Digitalkamera, siehe oben. Wen es interessiert, das Foto hat er in einer Wiener U-Bahn-Station gemacht. Also, da huscht er auch herum.
Wien. Womit ich beim nächsten Thema wäre. Der Christian Lehmann gehört als Christian Saarländer zum Team des in Österreich auskriechenden Contra-Magazins. Total geheim, denn der Name Christian Saarländer taucht in der Mitarbeiterliste nur ohne Bildchen auf.
Seine Artikel sehen beim Contra Magazin so aus:




Bei der News Front sehen sie genauso aus. Mit dem feinen Unterschied, dass er dort Christian Lehmann heißt.


Wobei das mit den Namen mitunter auch arg durcheinander geht. Aber sowas kommt in den besten Familien vor. Ich will nicht zu kleinlich sein. Inwieweit ähnliche Beiträge bei Sputniknews und RT Deutsch erscheinen, wäre eine weitere Recherche wert. Damit habe ich mich allerdings noch nicht befasst. Immerhin erscheint Christian Lehmann als zitierfähige Quelle auf der Internetseite des russischen Staatsfernsehens http://www.vesti.ru/doc.html?id=2709430&cid=8.

Nochmal zurück zu Christian Lehmanns VK-Bildergalerien. Neben zahlreichen prorussischen Propagandamemes treibt ihn eine Sammelleidenschaft für Fotos der Brüder Fegelein.


Waldemar Fegelein "als Angehöriger der dem Kommandostab RFSS unterstellten SS-Kavallerie-Brigade im Sommer 1941 im Rahmen von „Säuberungsunternehmen“ im Gebiet nördlich der Pripjetsümpfe aktiv in der später als Holocaust bezeichneten Judenvernichtung eingebunden. Als zeitweiliger Kommandeur des 1. SS-Kavallerie-Regiments und von dessen 1. Schwadron leitete er in mehreren Schtetl persönlich die Erschießung der jüdischen Einwohnerschaft."

Hermann Fegelein  "war SS-Gruppenführer und Generalleutnant der Waffen-SS. Er war über Eva Braun Adolf Hitlers Schwippschwager. Fegelein galt als ein rücksichtsloser Opportunist und Karrierist, und wird mit zahlreichen Kriegsverbrechen in Verbindung gebracht. Während der Schlacht um Berlin wurde er aufgrund versuchter Fahnenflucht hingerichtet."

Achtung! Jetzt kommt die Nazikeule.

Wenn ich die folgenden Screenshots seiner Kommentare bei Facebook anschaue, habe ich berechtigte Zweifel, dass sich Christian Lehmann kritisch mit den SS-Brüdern Fegelein auseinandersetzt.

"Erfurt ist ja auch eine Judenstadt" Christian Lehmann auf den FB-Account des Rechtsdemagogen Jürgen Elsässer, unter einem Werbepost für den Goebbels-Imitator Björn Höcke.
Fun Fact, direkt über Lehmann sieht man den Propagandaschau-Stammkommentator Teleherzog aka Stephan Herzog.

Selbsterklärend. Christian Lehmann ist ein Judenhasser.
Quellennachweise:
Christian Lehmann auf Tumblr http://defensorpacis.tumblr.com/
Christian Lehmann auf Wordpress https://marsvonpadua.wordpress.com/
Christian Lehmann auf Facebook [ https://www.facebook.com/convexpolytopix ] Nach Erscheinen dieses Artikels ist Lehmanns FB-Seite nicht mehr erreichbar. Ein guter Tag für die Netzhygiene.
Christian Lehmann (Saarlaender) auf VK https://new.vk.com/id219827795

Kommentare:

  1. "Hat ihm sicherlich der FSB oder GRU (ach, sucht euch einen aus) geraten."

    Warum bist Du so geizig? Ich habe noch mehr Schnüffler-Butzen im Angebot (alles mit freundlicher Unterstützung der Steuerzahler), z.B. SBU, BND, MAD, VS, MI5 oder MI6.
    Angebote über den großen Teich: CIA, NSA + 13 weitere
    Angebote im nahen Osten: GID, Mossad
    Ach, such Dir einen aus der United Stasi aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Drehrumbum!
      Dass Lehmann-Saarländer für die Sowjets arbeitet ist dir schon klar? Damit sind deine tollen Vorschläge leider für die Tonne.
      Mach dir nichts draus. Beim nächsten mal klappts vielleicht besser ;-)
      PS.
      Hey, sag mal! Bist du der da? -> https://www.youtube.com/watch?v=sOiXeUw8LYA

      Löschen
  2. "Dass Lehmann-Saarländer für die Sowjets arbeitet ist dir schon klar? Damit sind deine tollen Vorschläge leider für die Tonne."
    => Das es die Sowjetunion nicht mehr gibt, hast Du aber schon mitbekommen?
    => Es hat schon immer Leute gegeben, die für Geld jede Drecksarbeit machen.
    => Alle Schnüffler-Butzen gehören ohne Ausnahme in die Tonne getreten!

    Na ja, vielleicht lieferst du, er, sie ihr beim nächsten mal was effizienteres.

    AntwortenLöschen
  3. => Das es die Sowjetunion nicht mehr gibt, hast Du aber schon mitbekommen?

    Es geht nicht um "Die Russen", sondern um Machtfantasien alter Sowjetseilschaften. Oder wofür hältst du Putin und seine Speichellecker?

    => Es hat schon immer Leute gegeben, die für Geld jede Drecksarbeit machen.

    Steile These: Lehmann-Saarländer wird von den RU-Diensten bezahlt. Kannst Du's auch beweisen? Immer her damit.

    => Alle Schnüffler-Butzen gehören ohne Ausnahme in die Tonne getreten!

    Lehmann-Saarländer schnüffelt nicht. Dafür stellt der sich viel zu blöd an. Er betreibt dreckige Propaganda.

    AntwortenLöschen
  4. Was belästigst Du mich immer mit diesem Lehmann-Saarländer? Ich kenne den Typ nicht.
    => Bei wem leckst Du eigentlich den Speichel?
    "Lehmann-Saarländer wird von den RU-Diensten bezahlt."
    => Diese These stammt von Deiner Tastatur!!!
    Einfach meinen Kommentar von 08:30 nochmal lesen.
    Den Satz "Es hat schon immer Leute gegeben,..." habe ich aufgrund gemachter Erfahrungen geschrieben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Was belästigst Du mich immer mit diesem Lehmann-Saarländer? Ich kenne den Typ nicht."
      Mal ganz pragmatisch. Wenn hier jemand jemanden belästigt ...
      Oder sitzt Du irgendwo dienstlich und musst diesen Blog beobachten? (Nehm' ich Dir nicht ab)

      Löschen
    2. PS.
      >>"Lehmann-Saarländer wird von den RU-Diensten bezahlt."
      => Diese These stammt von Deiner Tastatur!!!<<
      Zeig, wo?

      Löschen
  5. "Oder sitzt Du irgendwo dienstlich und musst diesen Blog beobachten? (Nehm' ich Dir nicht ab)"
    => Wie kommst Du denn auf das dünne Brett? In keinem meiner Kommentare habe ich mich diesbezüglich geäußert. Tz, Tz ,Tz.
    Ein Tipp von mir: Nicht so viele Spekulatius essen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie immer: Ironieresistenz bei den "Erwachten". Du bist doch einer? ;-)

      Löschen
  6. "=> Diese These stammt von Deiner Tastatur!!!<< Zeig, wo?"
    Kann es sein, daß Du an einer Amnesie leidest und nicht mehr weißt, was Du in Deinem Kommentar vor ein paar Stunden geschrieben hast? Aber ich kann Dein Gedächtnis auffrischen.
    "Team Netzhygiene 16. August 2016 um 09:17
    (...)
    Steile These: Lehmann-Saarländer wird von den RU-Diensten bezahlt. Kannst Du's auch beweisen? Immer her damit."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Frage ging an Dich! Bezog sich auf DEINE Anmerkung :"=> Es hat schon immer Leute gegeben, die für Geld jede Drecksarbeit machen." ;-)

      Löschen
  7. Nachtrag:
    In Deinem Post vom 15.08.16 schreibst Du:
    "Hat ihm sicherlich der FSB oder GRU (ach, sucht euch einen aus) geraten."
    und dann kommentierst Du:
    "Team Netzhygiene 16. August 2016 um 07:12
    Hallo Drehrumbum!
    Dass Lehmann-Saarländer für die Sowjets arbeitet ist dir schon klar?"

    Wenn dem so ist wie Du bebehauptest, dann wird ihn die Schnüffler-Butze mit großer Wahrscheinlichkeit auch dafür bezahlen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhh, jetzt hast Du verstanden. Gut!
      Jetzt mal sachlich geantwortet:
      Ich gehe mal davon aus, dass die meisten Kreml-Trolle nicht bezahlt werden, sondern nur nützliche Idioten sind, die sich zu viel "Wissen" ergoogelt haben. Die bezahlten Trolle sitzen z.B. bei RT Deutsch und bezahlen in Deutschland Steuern auf ihr Gehalt.
      Natürlich wäre es fair von News Front und Contra, wenn sie Lehmann für seinen Aufwand entschädigen würden. Viele dieser Leute leben mehr schlecht als recht von (schein-)selbständiger Arbeit oder ganz von Zahlungen der Arge. Manche sind Sohn oder Tochter von Beruf, die vertreiben sich mit ihren Verschwörungstheorien die üppige Zeit.

      Löschen
  8. "Ich gehe mal davon aus, dass die meisten Kreml-Trolle nicht bezahlt werden, sondern nur nützliche Idioten sind, ..."
    "Die bezahlten Trolle sitzen z.B. bei RT Deutsch ..."
    Das sind doch Spekulationen von Dir und Deine diesbezüglichen Belege sind doch nicht mehr als Indizien. Und was ist mit den Trollen des Weißen Haus, Pentagon und NATO? Und die Trolle von deutschen Medien? Und bei den USA und der EU gibt es natürlich keine Machtphantasien und Machtinteressen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. >>Das sind doch Spekulationen von Dir und Deine diesbezüglichen Belege sind doch nicht mehr als Indizien.<<
      Du meinst also, dass die Mitarbeiter von RT Deutsch kein Gehalt bekommen.
      Frag mal hier nach wie das aussieht! Ich glaube die wären über Deine Unterstellung nicht sonderlich amused:
      Geschäftsführer
      Director Ivan Rodionov
      Anschrift
      Address Am Studio 16
      12489 Berlin
      Deutschland/ Germany
      Telefon
      Telephone Numbers +49 30 818701-0

      Löschen
  9. P.S. Daß das Phänomen der Ironieresistenz auftritt, setzt aus meiner Sicht voraus, daß es etwas ironisches gibt. Bei dem, was ich von Deinem Blog bis jetzt gelesen habe konnte ich keine Ironie finden, auch nicht wenn ich das Gelesene noch 30x hin und her drehe. Und ich bin ein Freund guter Ironie!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Drehrumbum (sagte): "wenn ich das Gelesene noch 30x hin und her drehe"

      Super-ROFL !!! Du bist ja niedlich :-)

      Löschen
    2. Ich bin der Drehrumbum, der Drehrumbum, der Runde. Ich drehe alles um, dreh alles jede Stunde. Ich stell mein Haus jetzt auf den Kopf und noch den lust'gen Baumelzopf. Ich klappe zu den Regenschirm, wenns regnet oder schneit. Ich bin der Drehrumbum, der Drehrumbum, der Runde. Ich drehe alles um, dreh alles jede Stunde.

      Text: Drehrumbum-Lied DDR-Kinderfernsehen

      Löschen
  10. "Du meinst also, dass die Mitarbeiter von RT Deutsch kein Gehalt bekommen."
    Nein, das hatte ich nicht gemeint und ich habe auch nichts unterstellt.
    Das Russia Today von den russischen SteuerzahlerInnen finanziert wird ist doch bekannt. Macht die Bertelsmann Republik Deutschland bei der Deutschen Welle ja genau so.
    Was ich geschrieben habe, bezieht sich auf die häufig von Dir benutzte Troll-Keule. So, ich mache jetzt Schluß. Ich will noch weiterlesen.
    Und ich wünsche Dir noch viel Spaß beim Trollen!

    AntwortenLöschen
  11. marsvonpadua.wordpress.com wird übrigens auch im ANNA-NEWS-Flyer aufgeführt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups! War mir noch gar nicht aufgefallen. Der Lehmann ist ein ganz schlimmer Finger.

      Löschen